Abusitz unter Gleichgesinnten

Aus Erzählungen von unseren Ahnen kennen wir es noch, den gemeinsamen «Abusitz» und das «Hängertu» über Gott und die Welt. Erlebt in diesem Sinne haben es die meisten von uns wohl nicht mehr. Das schöne gemeinsame Beisammensein hat dem Fernseher und dem Internet Platz gemacht. Nun möchte ich für einen Abusitz unter Gleichgesinnten Platz und Raum schaffen. Lasst uns das gemeinsame Zusammensein wieder aufleben.

Nur zu oft höre ich, dass man gerne über Übersinnliches reden würde, aber nicht offen zu seinen Einstellungen und Erfahrungen stehen kann. Ich biete mit diesem Zusammentreffen die Gelegenheit unter Gleichgesinnten über solche Themen zu sprechen. Wir lassen den Abend so entstehen, wie es gerade kommt. Ihr dürft über eure aktuellen Herausforderungen sprechen oder auch einfach im Gespräch sein, was für Erfahrungen ihr in eurem Leben mit übersinnlichen Erlebnissen und mit eurer Wahrnehmung macht.

Es bietet sich so eine Möglichkeit für einen Austausch, ein Gespräch, aber auch Raum spontan ein Thema genauer anzuschauen. Vielleicht vertiefen wir eure Themen auch mit einer Meditation, Aufstellung oder sonst einer Heilvariante. Beim Abusitz für Gleichgesinnte darf und soll alles möglich sein.

Vielleicht braucht es für dich noch Mut offen zu dir zu stehen. Es gibt da nur eines. Dein Herz führt dich. Klingt es in deinem Herzen an, dem Neuen Platz zu geben und dich führen und leiten zu lassen, so lade ich dich herzlich zum Abusitz unter Gleichgesinnten ein.

Ich starte einfach mal am ….. und am ….. .

In der Vorfreude lasse ich mich überraschen.